Arbeitsanweisungen

Arbeitsanweisungen erstellen

Sie müssen im Zuge von Industrie 4.0 Arbeitsan­weisungen digital erstellen und am besten unternehmensweit zugreifen können?

Dann haben wir für Sie eine einfache und flexible Lösung: Arbeitsanweisungen können Sie mit der TimeStudy Software im Modul Zeitbausteine im Handumdrehen erstellen.

Alle Informationen können manuell eingegeben oder aus bereits vorhandenen Analysen übernommen werden. Danach stellen sie die Arbeitsanweisungen den entsprechenden Bereichen in der Produktion oder Montage unternehmensweit zur Verfügung. Gleichzeitig können Sie mit dem Zeitbausteine-Tool Zeitdaten verwalten sowie modellieren. Sie können sie anschließend verschiedenen Abteilungen, wie zum Beispiel der Arbeitsplanung, dem Controlling oder der Disposition, zur Verfügung stellen. Außerdem können Sie die Texte mit der >transl< Funktion vorher in sämtliche gängige Sprachen übersetzen lassen.

Vorteile der Standardisierung durch Arbeitsanweisung

Mit den TimeStudy Arbeitsanweisungen unterstützen Sie die Standardisierung der Prozessabläufe. Das ist so wichtig, weil durch Standardisierungen die Fehlerquote sinkt und die Qualität gleichbleibend ist. Das senkt die Kosten. Hinzu kommt, dass jeder weiß, was er zu tun hat. Die Abhängigkeit von Einzelnen wird geringer. Die Prozesse werden allgemein transparenter.

Besonders, wenn Sie bereits Prozessoptimierungen durchgeführt haben, sollten Sie dringend Arbeitsanweisungen erstellen, um die Prozesse zu etablieren und die Optimierung so zu sichern. Wenn Sie möchten, können Sie ebenfalls Texte zur Arbeitssicherheit oder Qualität zu der Arbeitsanweisung in TimeStudy hinterlegen.

Lesen Sie mehr dazu.