Prozessdatenerfassung

Wie lange dauern unsere Prozesse und welche Kosten entstehen dadurch?

Zeiten auch ausserhalb der Produktion und Montage aufnehmen und auf einfache Art und Weise auswerten

Die TimeStudy T1 – Prozessdatenerfassung bietet Ihnen die Möglichkeit – schnell, einfach und passgenau. Sie können zum Beispiel die Daten an nur einem Arbeitsplatz in der Konstruktion aufnehmen oder auch an mehreren Arbeitsplätzen. Mit dem Tool der Prozessdatenerfassung können Sie schnell und individuell Prozessgruppen anlegen. Den Prozessgruppen können Sie wiederum detaillierte Prozessvorgänge zuordnen.

Beispiel Prozessgruppe >Entwicklung<: Ein Konstrukteur verrichtet Tätigkeiten für den Bereich der Entwicklung und bucht die Prozesszeit des >CAD-Zeichnens< auf die Prozessgruppe >Entwicklung<. Alternativ können natürlich auch andere Bereiche und Prozessabläufe wie zum Beispiel im >Call Center< des >Vertriebs< oder der >Buchhaltung< erfasst und ausgertet werden.

Prozessdatenerfassung an jedem Arbeitsplatz

Prozessdatenerfassung

Zusätzlich können Sie Informationen, zum Beispiel die Arbeitsplatznummer, den Arbeitsvorgang oder eine Bemerkung zum Prozessvorgang erfassen.

Uhr starten und mit der Prozessdatenerfassung loslegen

Den Tablet-PC stellen Sie zur Prozessdatenermittlung an jedem beliebigen Arbeitsplatz so auf, dass die Mitarbeiter/-innen die Zeiten selbst erfassen können. Dort werden die Daten dann direkt ausgewertet. Alternativ können Sie die Prozessdaten auch in eine Datenbank (MS Access oder MS SQL-Server1)) zwecks zentraler Auswertung exportieren (Business-Kennzahlen).

Sie können die TimeStudy T1 – Prozessdatenerfassung als Lizenz erwerben oder für einen bestimmten Zeitraum mieten. Auf Wunsch stellen wir Ihnen dazu gerne einen Tablet-PC zur Verfügung.

1) Die zentrale Datenbanklösung konzipieren wir gemeinsam mit Ihrem Team und der IT.

Das TimeStudy-Dashboard

Dashboards geben Auskunft über die Kennzahlen und Abläufe eines Unternehmens.

Damit Sie den Überblick behalten, stellen Sie die erfassten Daten geschickt im TimeStudy-Dashbord Ihren Ansprüchen und Zielvorstellungen entsprechend dar. Das Dashboard, das auf MS-Excel basiert, können Sie durch wenige Handgriffe individuell auf ein Projekt anpassen. Per Mausklick filtern Sie Daten, um zum Beispiel nur die Kennzahlen eines bestimmten Zeitraums, einer bestimmten Prozessgruppe oder eines bestimmten Prozessschrittes auftragsbezogen zu betrachten. Dadurch erleichtert ein Dashboard den kriterienabhängigen Vergleich der Daten. Wie in einem Autocockpit präsentiert es die gewünschten Informationen so kompakt wie möglich.

Dashboard zur Visualisierung der Prozessdaten

Weitere Auswertungsmöglichkeiten

Prozessdauer und -kosten auf einen Blick

Die Daten können Sie einfach nach Excel exportieren, um sie dort zu filtern, summieren oder weiterzuverarbeiten. Über den in TimeStudy T1 bereits integrierten Excel-Exportkonfigurator exportieren Sie die Prozessdaten gegebenenfalls auch ganz einfach in Ihre firmenspezifischen Excelvorlagen.

Wir unterstützen Sie gerne beim Einsatz von TimeStudy T1 – Prozessdatenerfassung in den unterschiedlichsten Bereichen Ihres Unternehmens.

Lassen Sie sich von uns informieren oder ein Angebot erstellen.

 

Diese Seite haben wir am 22.07.2020 für Sie erstellt.