Schluss mit unproduktiven Zeiten und Maschinen-Stillständen!

Lernen und erleben Sie im Praxis SMED-Workshop am 22.März 2019 im BFW Dortmund
das Schnelle Rüsten

cid:image004.jpg@01D49875.B292D5B0

cid:image005.jpg@01D49875.B292D5B0

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

um mehr Output, mehr Flexibilität und eine höhere Produktivität zu erreichen, ist das Schnelle Rüsten (SMED) eine wirkungsvolle Maßnahme, denn durch eine Optimierung des Rüstvorgangs mittels technischer und organisatorischer Maß­nahmen wird die Anlagenverfüg­barkeit erhöht. Außerdem werden Durchlauf­zeiten, Losgrößen und Bestände reduziert.

Im Berufs­förderungswerk (BFW) in Dortmund de­monstrieren wir deshalb unter Praxisbedingungen, wie Sie vorgehen sollten.

 

Erfahren Sie mehr zum Thema SMED.

Datum:

Freitag, 22. März 2019

 

Zeit:

09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

 

Ort:

Berufsförderungswerk Dortmund

Hacheneyer Straße 180

44265 Dortmund

 

Frühbucherpreis: Anmeldung bis 15.02.2019: 297,00 Euro zzgl. MwSt.

 

Teilnahmegebühr:

347,00 Euro zzgl. MwSt. inkl. Pausenerfrischungen & Mittagessen

 

Wegbeschreibung:

PKW und Bahn hier abrufen

Hotelempfehlungen:

Dortmunder City

Die Videoanalyse ist optimal, um Schwachstellen zu visuali­sieren, dadurch zu bewerten und Optimie­rungsansätze zu erarbeiten. Daher filmen wir mit einer ActionCam einen Rüstvorgang an einem Bearbeitungs­zentrum im BFW, wobei der Mitarbeiter ausschließlich seinen Arbeits­vorgang filmt. Anschließend werten wir die Aufnahme mit der TimeStudy T1 Videoanalyse gemeinsam aus.

Damit Sie in Ihrem Unternehmen sofort mit der Umsetzung starten können, erhalten Sie nach dem Workshop ein Excel-Template zur Vorbereitung, Durchführung und Auswertung eines Rüstworkshops von uns. Außerdem können Sie die TimeStudy-Videoanalyse-Software für drei Monate kostenlos testen.

Ihr Vorteil durch hohen Praxisanteil

 

 

 

Melden Sie sich hier an.

§  Maschinenstillstände / Rüstzeiten reduzieren

§  Abläufe standardisieren und Fehler reduzieren

§  Abläufe optimal organisieren und Schwachstellen beseitigen

§  die Durchlaufzeiten, Bestände und Losgrößen reduzieren

§  Flexibilität erhöhen und Kunden schneller bedienen

§  Arbeitsplätze optimieren und sichern

Ziele der Rüstzeit­reduzierung

 

 

Lesen Sie mehr.

     Unterteilen des Rüstprozesses in internes (Maschine nicht in Betrieb) und externes Rüsten (Maschine in Betrieb) zur besseren Vorbereitung

     Einrichten von Rüstwagen und/oder Shadowboards (zur gezielten und schnellen Auffindbarkeit von Werkzeug), um den Arbeitsplatz effizienter, ergonomischer, sicherer und produktiver zu gestalten

     Einfaches Auswerten mit der TimeStudy-Videoanalyse, Berichte und Grafiken per Klick erstellen

      ►     Besprechen der Ergeb­­nisse/Maßnahmen im Team

Vorgehen

 

 

 

Melden Sie sich hier an.

Begrüßung

09:00 Uhr

Methodik des Rüstworkshops

09:15 Uhr

Beobachtung eines Rüstprozesses

11:00 Uhr

Mittagspause

12:00 Uhr

Auswertung Videofilm Maßnahmenplan, Ausgabe der Berichte

12:45 Uhr

Beobachtung des optimierten Rüstprozesses

14:15 Uhr

Auswertung, Berechnung der Effekte, Schlussfolgerung

15:00 Uhr

Persönliche Fragen, Feedback

16:00 Uhr

Ende

16:30 Uhr

 

 

Ihr Seminarleiter, Herr Eul:

REFA Industrial-Engineer,

Senior-Projektleiter

und Spezialist zum Thema:

Potentialanalysen,
Quick-Check,

Videoanalysen, Rüstzeitoptimierung,
Lean-Management

Agenda und Seminarleiter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Melden Sie sich hier an.

 

cid:image006.jpg@01D49875.B292D5B0

Verknüpfung Schulung und Projekt

Wenn Sie eine Schulung in Ihrem Unternehmen wünschen, verknüpfen wir einen Workshop mit einem Projekt. Ihr Vorteil: Die Kosten amortisieren sich bereits nach kürzester Zeit durch die im Projekt erreichten Optimierungen.

Nehmen Sie Kontakt auf: Wir erstellen umgehend ein individuelles Angebot.

TimeStudy-Software

Online-Demonstration der Software – Dauer ca. 1 Stunde

Vereinbaren Sie einen Termin.

Telefon: 02306 / 9254 000

Mail: info@timestudy.de

Wir freuen uns auf Sie!

Auf unserem Videokanal haben Sie die Möglichkeit unsere Software kennenzu­lernen.

Besuchen Sie unsere Homepage: www.timestudy.de.

 

 

   Ulrich Eul

      Geschäftsführer

     TimeStudy GmbH 

Tel.:   +49 (0) 2306 / 9254 000

Fax:   +49 (0) 2306 / 9254 030 

info@timestudy.de        

Anschrift:       

     Am Brambusch 24
     D-44536 Lünen
 

Disclaimer: Sie erhalten diese Information, weil Sie in unserem Verteiler eingetragen sind.
Nicht interessiert? Klicken Sie hier zum
Abmelden aus dem Verteiler.


TimeStudy GmbH
Am Brambusch 24
44536 Lünen

www.timestudy.de | info@timestudy.de | Impressum  | XING  | Facebook  | TimeStudy-Blog | YouTube-TimeStudy